Hallo Welt!

Hallo Welt, wir sind @lev, @andreas und @evi und wollen gemeinsam ins alternative Leben starten: Auf’s Land ziehen, Häuschen bauen, Strom erzeugen, Gemüse anbauen, Jagen, Hühner, Kaninchen, Waldgarten mit Obstgehölzen, Natur-Mischwald und vielleicht irgendwann Schafen, Ziegen und Schweinen. Ziel ist es, auf absehbare Zeit ein möglichst hohes Maß an Autarkie und Selbstversorgung zu erreichen – bei gleichzeitigem Respekt für die Natur und nachhaltiger Nutzung ihrer Ressourcen.

Aber unser Traum ist längst kein Traum mehr, sondern der Startschuss ist gefallen. Wir haben unser Wochenendgrundstück verkauft und stattdessen ein insgesamt ca. 3,2 Hektar großes Grundstück mit Bauland, Wiese und Wald gekauft. Unsere kleine, provisorische Wagenburg ist errichtet und gerade beginnen wir mit der Planung unserer Häuser. Und da die 140 Zeichen bei Twitter nun nicht mehr ausreichen, um das Projekt für Freunde, Familie und uns selbst gebührend zu dokumentieren, gibt’s jetzt hier erst mal ein neues Blog.

Interessant ist das vor allem erst mal für uns selbst, weil wir sehen wollen, wie das Projekt wächst und gedeiht und das Schreiben ja auch beim Ordnen der eigenen Ideen und Gedanken hilft. Aber wir wissen auch, dass wir nicht die Einzigen sind, die diesen Traum haben, ihn schon leben oder irgendwann einmal leben wollen. Insofern möchten wir hier auch unsere Begeisterung, Pläne, Erfolge und Niederlagen teilen, Anschluss an die Community suchen und Erfahrungen austauschen.

Ihr könnt gerne hier kommentieren oder uns auf Twitter zum Projekt anhauen oder einfach still lesen und euch mit uns auf die Dinge freuen, die da kommen mögen. Let’s go!

2 Antworten zu “Hallo Welt!”

  1. Oh, welch Freude!
    Ich hab ordentlich Daumen gedrückt und bin so froh für euch 😉

    Hab grad auch nochmal in meinem Bücherregal gestöbert, weil wir doch neulich mal über Bücher gequatscht haben.
    Ich hab den Seymour
    https://www.amazon.com/New-Complete-Self-Sufficiency-Realists-Dreamers/dp/0751364428,
    Das grosse Buch der Selbstversorgung
    https://www.dorlingkindersley.de/buch/dick-strawbridge-james-strawbridge-das-grosse-buch-der-selbstversorgung-9783831035236
    und The Encyclpedia of Country Living https://www.goodreads.com/book/show/3800517-the-encyclopedia-of-country-living,
    falls ihr euch welche davon ausleihen wollt.

    Habt ihr aber bestimmt alle schon. Bin sehr gespannt auf weitere Beiträge!
    LG

    1. Nee, bisher habe ich von John Seymour nur „Vom neuen Leben auf dem Lande“ gelesen. Bin an den anderen aber durchaus interessiert. Wenn du sie mir leihen magst, läse ich sie bestimmt mit viel Begeisterung.

Schreibe einen Kommentar zu Fabienne Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.